Wir haben Google gefunden!

Nachdem wir das sooo berühmte Headquarter von Google nicht finden konnten (obwohl wir daran vorbeigefahren sind), mussten wir Google echt googlen, um dann doch noch den heiligen Ort allen Wissens dieser Welt betreten zu können. Unglaublich, wie komisch man sich als Europäer dort fühlt. Es hat etwas den Anschein, als würde hier eine eigene Spezies existieren – die Googleaner. Alles ist perfekt auf das CI des Unternehmens abgestimmt – bishin zu den akribisch angelegten Gärten rundherum. Abgesehen von den bekannten bunten Fahrrädern googlet es hier an allen Ecken und Enden. Selbst die Menschen scheinen „googlerisiert“ zu sein. Sehr freundlich, aber nicht persönlich. Irgendwie hat man das Gefühl, dass jeder, der hier arbeitet, seine eigene Persönlichkeit beim Betreten des Areals abgibt und zu Google wird.

Fazit: Ganz hübsch anzusehen, aber jeder Individualität entledigt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0